Bekanntmachungen Aktuelles rund um die Häfen

Betriebliche Situation Bahnhof Bremerhaven Seehafen Veröffentlicht am 06. November 2017

Sehr geehrte Kunden und Partner des Seehafens Bremerhaven,
sehr geehrte Damen und Herren,

mit Meldungen vom 20. Oktober und 1./2. November 2017 hatten wir Sie über durch außergewöhnliche Witterungslagen bedingte bahnbetriebliche Einschränkungen am Standort Bremerhaven Seehafen informiert.

Zwischenzeitlich ist die Strecke Bremen-Bremerhaven abgesehen von einzelnen noch erforderlichen Inspektions- und Instandsetzungsarbeiten wieder weitgehend uneingeschränkt befahrbar. Nähere Infos hierzu entnehmen Sie bitte den Baustelleninformationen der DB Netz AG. Die Oberleitungen im Bahnhof Bremerhaven Seehafen sind in allen Bahnhofsteilen wieder funktionsfähig.

Die Auswirkungen der witterungsbedingten Störungen schlagen sich zurzeit dennoch auf den Bahnbetrieb in Bremerhaven nieder. Um möglichst zügig wieder in verlässliche Abläufe zurückkehren zu können, beabsichtigt die Bremische Hafeneisenbahn bis auf weiteres (voraussichtlich Kalenderwochen 45 und 46), für die Serviceeinrichtungen in Bremerhaven keine Sonderverkehre anzunehmen. Eine Ausnahme bilden Anträge, die sich auf Regelslots der Terminals beziehen oder auf Züge, die aufgrund der Streckenstörungen der vergangenen Tage im Netz abgestellt worden sind. Bremen beabsichtigt, auch solche Anträge nur anzunehmen, falls sie im Vor- oder Nachlauf der Terminalslots mit Standzeiten auf Gleisen der Hafeneisenbahn von jeweils weniger als acht Stunden verbunden sind. Gegebenenfalls erforderliche Ablehnungen von Nutzungsanträgen erfolgen auf Grundlage einer formalen Befassung der Bundesnetzagentur.

Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten und stehen Ihnen für Fragen und Anregungen jederzeit gerne zur Verfügung.

Dr. Iven Krämer Referatsleiter - Hafenwirtschaft und -infrastruktur, Schifffahrt

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

0175 931 09 68
E-Mail schreiben