Know-how für die ganze Welt Internationale Projekte

Bei Planung und Bau großer Projekte wie dem Container-Terminal 4 (CT4) oder der Kaiserschleuse in Bremerhaven haben Ingenieure, Hafenplaner und Umweltexperten von bremenports über Jahre hinweg umfangreiches Know-how entwickelt. Dieses Fachwissen nach außen zu tragen und weltweit gezielt zu vermarkten, ist da nur ein logischer Schritt. So bietet bremenports zahlreichen öffentlichen und privaten Auftraggebern im In- und Ausland planerische sowie Ingenieurdienstleistungen beim Bau und Betrieb ihrer Hafenanlagen an.

Unsere Experten analysieren Hafenstrukturen, stellen Entwicklungspläne auf und beraten Häfen in Fragen der Logistik, der Umwelt und des Hafenmanagements. Gemeinsam mit Partnern, beispielsweise der Universität, organisieren wir Fortbildungen. Dabei werden unter anderem Fachleute aus China, Indonesien, Timor Leste oder Vietnam geschult.