bremenports Umwelt
Ökonomie und Ökologie vereinen Der Weg zum grünen Hafen

Umwelt Nachhaltig wirtschaften – erfolgreich handeln

Unser Ziel ist eindeutig: Wir wollen mir integrierten, nachhaltigen Lösungen die bremischen Häfen zukunftssicher gestalten. Hierfür müssen Ökonomie, Ökologie und Soziales vereinbar sein. Diesem Grundsatz haben wir uns schon vor Jahren verpflichtet. Und der Weg zum nachhaltigen Hafen hat ganz unterschiedliche Facetten: Energiemanagement und Klimaschutz, Effekte der Wassertiefenerhaltung, Flächennutzung und Biodiversität und umweltfreundliche Schifffahrt sind nur einige von vielen „green logistics“-Aktivitäten, die bremenports umsetzt.

Arbeit mit stolzem Ergebnis

Unsere Umweltexperten bei bremenports setzen sich für das oben genannte Ziel auf diversen Wegen ein. So gehören die Durchführung der Antragsplanung für Bauprojekte und die Beschaffung und Planung von Kompensationsmaßnahmen zu den zentralen Aufgaben der Abteilung. Darüber hinaus sorgt unser Team für die Entwicklung oder Unterhaltung der Kompensationsflächen, die aufgrund verschiedener Baumaßnahmen geschaffen werden. Aber auch die Planung und die bauliche Umsetzung der verschiedenen Kompensationsmaßnahmen liegt in unserem Aufgabenbereich. Arbeit mit einem stolzen Ergebnis: Bis heute hat bremenports rund 1.400 ha Flächen kompensiert.

Wenn Sie mehr über unsere “greenports”-Aktivitäten erfahren möchten, besuchen Sie hier unsere greenports-Website.