bremenports Veranstaltungen
Veranstaltungs-kalender

Veranstaltungen

Vermehrt trefen die bremischen Häfen auf Messen im In- und Ausland auf, um den Hafen- und Logistikstandort Bremen/Bremerhaven auf der ganzen Welt bekannt zu machen. Die Messebeteiligungen gehen hier von Südamerika bis nach Asien und stellen eine ideale Plattform für die Mitaussteller dar, um neue Kontakte zu knüpfen oder zu intensivieren. Das Rundum-Sorglospaket, das das Marketing-Team von bremenports anbietet, entlastet hierbei vor allem kleinere und mittlere Hafenunternehmen. Weitere Informationen zu den Messeaktivitäten finden Sie hier.

Zudem findet mehrmals im Jahr die Veranstaltungsreihe unter dem Namen „logistics talk“ in unterschiedlichen Städten in Deutschland und im nahen Ausland statt. Die Abende sollen den Teilnehmern die Möglichkeit geben, Kundenbeziehungen in denen für sie relevanten Regionen aufzubauen oder aber auch zu vertiefen.

Eine Übersicht über anstehende Veranstaltungen finden Sie auf dieser Seite.

Sep1725

PPI Transport Symposium 2017 in Savannah

25. September 2017 – 27. September 2017

Der Hafen – und Logistikstandort Bremen/Bremerhaven ist mit einem Messestand auf dem diesjährigen PPI (Pulp and Paper International) Transport Symposium vertreten. Das PPI TS ist eine Kombination aus Messe und Konferenz, die alle 2 Jahre im Wechsel zwischen Europa und Nordamerika stattfindet.

Das PPI Transport Symposium ist eine hervorragende Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit des Hafen- und Logistikstandortes Bremen/Bremerhaven in diesem Bereich einem großen Fachpublikum zu präsentieren.

Bei Interesse an einer Teilnahme an der Konferenz wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Sep1728

Seeschifffahrt und Klimaschutz – die greenports-Strategie der bremischen Häfen

28. September 2017 - 29. September 2017

90 Prozent von dem, was wir heutzutage kaufen, gelangt per Seeschiff zu uns. Auf den vielen Routen transportieren die Schiffe Nahrung, Fahrzeuge, Kleidung, Elektronik usw. Sie sind zum globalen Transportmittel geworden. Ohne Schifffahrt keine Globalisierung.

Neben diesen positiven Aspekten für den Handel und Transport stellt Seeschifffahrt jedoch auch eine Belastung für die Umwelt dar.

Die Wissenschaftsjournalistin Bernice Notenboom brach im Frühjahr 2014 mit zwei Begleitern auf Skiern vom Nordpol nach Kanada auf. Hundert Kilometer vor der Küste musste das Team die Tour abbrechen. Denn die bislang für diese Tour geeignete Route ist nun unpassierbar geworden. Das schmelzende Eis der arktischen See beendete die Expedition.

Doch diese dramatische Veränderung öffnet die Tür zu weiteren neuen Perspektiven für die Seeschifffahrt: Durch das mögliche Bilden von neuen Routen könnten Schiffe bis zu 10 Tage schneller den Weg passieren und pro Fahrt mehrere Tausend Tonnen Treibstoff und entsprechende Emissionen einsparen.

Im Hinblick auf diese Veränderung hat Bernice Notenboom einen anregenden Film gestaltet, der ohne gehobenen Zeigefinger Fragen zur Zukunft der Seeschifffahrt abwirft.

Im Rahmen unserer Veranstaltung mit dem Titel möchten wir zum einen in Form einer Diskussion das Thema angehen und zum anderen der Öffentlichkeit die Möglichkeit bieten, sich den Film ebenfalls anzusehen.

Die Abendveranstaltung inklusive einer Filmpräsentation des Films „Seablind – the Price of shipping our Stuff“ (mit deutschen Untertiteln) und einer anschließenden Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Hafenmanagement, Umwelt und Forschung findet ausschließlich für geladene Gäste statt am Donnerstag, den 28.09.2017. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an marketing@bremenports.de

Für die Öffentlichkeit zeigen wir den Film am Freitag, den 29.09.2017 zu folgenden Uhrzeiten:
10 Uhr, 11.30 Uhr, 13 Uhr und 14.30 Uhr.
Zusätzlich stehen Mitarbeiter von bremenports nach Ende jeder Vorführung interessierten Besuchern für Fragen und Antworten zur Verfügung.
Der Zugang zum Vorstellungsraum erfolgt über einen gesonderten, ausgeschilderten Eingang über die Hafen Plaza (erste Etage). Besucherinnen und Besucher des Klimahauses sind zu den Filmvorführungen ebenfalls herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Okt1712

logistics talk Wien und Graz

12. Oktober 2017

Der Hafen- und Logistikstandort Bremen/Bremerhaven präsentiert sich mit seiner Veranstaltungsreihe „logistics talk“ im In- und Ausland – wir laden Sie und Ihre Geschäftspartner herzlich ein!

Der logistics talk findet statt am

Donnerstag, den 12. Oktober 2017
ab 18.00 Uhr
in Wien und Graz

Bei Interesse treten Sie bitte mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen weitere Informationen übersenden können.

Über die Veranstaltungsreihe logistics talk

Die logistics talks sollen Kunden die Möglichkeit geben, sowohl bestehende Kundenbeziehungen in den für Sie relevanten Regionen, bzw. Ländern zu pflegen und zu vertiefen, als auch neue Kontakte zu erschließen. Die Veranstaltung beginnt in der Regel mit einer Podiumsdiskussion, bzw. interessanten Vorträgen in einer besonderen Lokalität mit der Möglichkeit, anschließend mit den Vortragenden in die Diskussion zu treten. Nach den Reden bieten wir den Kunden die Möglichkeit, bei einem Getränk untereinander zu netzwerken.

Okt1717

Breakbulk Americas in Houston

17. Oktober 2017 – 19. Oktober 2017

Der bremische Hafen- und Logistikstandort präsentiert sich auch 2017 auf der Breakbulk Transportation Conference & Exhibition in Houston, die vom 17. bis zum 19. Oktober stattfindet.

Sollten Sie an dem geplanten Gemeinschaftsstand teilnehmen wollen bitten wir Sie, sich an den Marketingbereich der Hafengesellschaft bremenports zu wenden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu der Breakbulk Americas in Houston.

 

Okt1722

Exkursion Luneplate

22. Oktober 2017

Im Zuge der Baumaßnahme zum Ausbau des Container-Terminal in Bremerhaven entstand das mittlerweile gemeldete EU-Vogelschutzgebiet „Luneplate“. Entdecken Sie vom Aussichtsturm oder dem Beobachtungsversteck aus die vielen Bewohner des Kompensationsraum und lernen Sie den größten Naturschutzraum des Landes Bremen näher kennen.

Thema: Rund um den Tidepolder – Wanderung auf der Verwallung

Die Führungen sind kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier: Exkursionen zur Luneplate

Nov1719

Exkursion Luneplate

19. November 2017

Im Zuge der Baumaßnahme zum Ausbau des Container-Terminal in Bremerhaven entstand das mittlerweile gemeldete EU-Vogelschutzgebiet „Luneplate“. Entdecken Sie vom Aussichtsturm oder dem Beobachtungsversteck aus die vielen Bewohner des Kompensationsraum und lernen Sie den größten Naturschutzraum des Landes Bremen näher kennen.

Thema: Gastvögel im Grünlandbereich und im Tidepolder – Spaziergang zum Beobachtungsversteck und zum Aussichtsturm

Die Führungen sind kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier: Exkursionen zur Luneplate

Nov1730

logistics talk München

30. November 2017

Der Hafen- und Logistikstandort Bremen/Bremerhaven präsentiert sich unter der Marke „Via Bremen“ mit seiner Veranstaltungsreihe „logistics talk“ im In- und Ausland – wir laden Sie und Ihre Geschäftspartner herzlich ein!

Der logistics talk findet statt am

Donnerstag, den 30. November 2017
ab 18.00 Uhr
in München

Bei Interesse treten Sie bitte mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen weitere Informationen übersenden können.

Über die Veranstaltungsreihe logistics talk

Die logistics talks sollen Kunden die Möglichkeit geben, sowohl bestehende Kundenbeziehungen in den für Sie relevanten Regionen, bzw. Ländern zu pflegen und zu vertiefen, als auch neue Kontakte zu erschließen. Die Veranstaltung beginnt in der Regel mit einer Podiumsdiskussion, bzw. interessanten Vorträgen in einer besonderen Lokalität mit der Möglichkeit, anschließend mit den Vortragenden in die Diskussion zu treten. Nach den Reden bieten wir den Kunden die Möglichkeit, bei einem Getränk untereinander zu Netzwerken.

Jan1811

logistics talk – Neujahrsempfang

11. Januar 2018

Der Hafen- und Logistikstandort Bremen/Bremerhaven präsentiert sich mit seiner Veranstaltungsreihe „logistics talk“ im In- und Ausland – wir laden Sie und Ihre Geschäftspartner herzlich ein!

Der logistics talk-Neujahrsempfang findet statt am

Donnerstag, den 11. Januar 2018
ab 18.00 Uhr
in der Bremischen Landesvertetung in Berlin.

Bei Interesse treten Sie bitte mit uns in Kontakt, damit wir Ihnen weitere Informationen übersenden können.

Über die Veranstaltungsreihe logistics talk

Die logistics talks sollen Kunden die Möglichkeit geben, sowohl bestehende Kundenbeziehungen in den für Sie relevanten Regionen, bzw. Ländern zu pflegen und zu vertiefen, als auch neue Kontakte zu erschließen. Die Veranstaltung beginnt in der Regel mit einer Podiumsdiskussion, bzw. interessanten Vorträgen in einer besonderen Lokalität mit der Möglichkeit, anschließend mit den Vortragenden in die Diskussion zu treten. Nach den Reden bieten wir den Kunden die Möglichkeit, bei einem Getränk untereinander zu Netzwerken.