x
Welthafen international

Breakbulk in Bremen: „Großartiger Erfolg“

Als großartigen Erfolg für den Messe- und Hafenstandort Bremen hat der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günther die Breakbulk Europe bezeichnet. Mit rund 11.000 Besuchern und 550 Austellern war die Messe die größte Veranstaltung dieser Art, die bislang stattgefunden hat. „Bei meinen zahlreichen Gesprächen mit bremischen Unternehmen gab es einvernehmlich eine große Zufriedenheit mit dem Verlauf der Messetage. Wir haben in Bremen eine hervorragende Infrastruktur, wir bieten kurze Wege zur Messe auf der Bürgerweise und das Angebot, den ÖPNV kostenlos zu nutzen, ist auf großen Zuspruch gestoßen.“

 

bremenports Geschäftsführer Robert Howe bedankte sich bei den Unternehmen der bremischen Hafenwirtschaft für die hervorragende Kooperation: „Der von bremenports organisierte Messestand, an dem etwa 30 Unternehmen beteiligt waren, hat sich als Kristallisationspunkt der Veranstaltung erwiesen. Gemeinsam ist es den Beteiligten gelungen, die bremischen Häfen mit ihrer Vielfalt und ihren Kompetenzen zu präsentieren.“

Auch in diesem Jahr hatten Unternehmen der bremischen Hafenwirtschaft zu einem Empfang in die Markthalle 8 eingeladen, eine Veranstaltung, die das gemeinsame Engagement für den Standort zeigt und von zahlreichen Messebesuchern wahrgenommen wurde.

Die Breakbulk Europe wird von dem internationalen Messeveranstalter ITE durchgeführt. Die Veranstaltung war bereits im vergangenen Jahr in Bremen durchgeführt worden. Für das Jahr 2020 hat der Veranstalter bereits angekündigt, dass die Breakbulk Europe erneut in Bremen stattfinden wird.