x
Aktuelles rund um die Bremische Hafeneisenbahn

Update: Einbau Kreuz VIII Veröffentlicht am 07. April 2021

Für den Einbau des Kreuz VIII, sowie damit zusammenhängende Arbeiten am Oberbau und der Oberleitungsanlage werden folgende Sperrungen erforderlich:

12.04. bis 27.04.

Von Montag, den 12.04.2021 um 07:00 Uhr bis Dienstag, den 27.04.2021 um 19:00 Uhr sind folgende Bereiche durchgehend gesperrt:


Für diesen Zeitraum bestehen folgende betriebliche Einschränkungen:


17.04. bis 18.04.

Am Samstag, den 17.04.2021 von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr ist der folgende Bereich durchgehend gesperrt:


Am Samstag, den 17.04.2021 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, ist der folgende Bereich durchgehend gesperrt:


Am Sonntag, den 18.04.2021 von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr sind folgende Bereiche durchgehend gesperrt:


Von Samstag, den 17.04.2021 um 14:00 Uhr bis Sonntag, Sonntag, den 18.04.2021 um 16:00 Uhr bestehen folgende betriebliche Einschränkungen:


23.04. bis 27.04.

Von Freitag, den 23.04.2021 um 07:00 Uhr bis Dienstag, den 27.04.2021 um 19:00 Uhr sind folgende Bereiche durchgehend gesperrt:


Für diesen Zeitraum bestehen folgende betriebliche Einschränkungen:


Hinsichtlich der Erreichbarkeit der Terminals haben wir im Vorfeld eine Abstimmung mit den Terminals (insbesondere BLG Automobile) vorgenommen. Weiterhin sind die örtlichen Rangierdienstleister über den erhöhten Rangieraufwand gesondert informiert worden.

Das Kreuz VIII ermöglicht zukünftig Fahrten zwischen Bft Imsumer Deich (Gleise 439-446) und den Containerterminals 1-3. Die betrieblichen Auswirkungen wurden optimiert, lassen sich aber leider nicht gänzlich ausschließen. Hierfür bitten wir um Verständnis.

UPDATE vom 16.03.2021

Für Arbeiten an der Oberleitung ist am Mittwoch, den 28.04.2021 eine Sperrung im Gleis 333 zwischen LS W538 und LS 333 II erforderlich.

UPDATE vom 07.04.2021

Siehe Änderungen und Streichungen in fetter kursiver Schrift.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Maik Schulz Referat 31 – Hafenwirtschaft und -infrastruktur, Schifffahrt

Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen

0421 361-97896
E-Mail schreiben