x
2.100.000 verschiffte Fahrzeuge Autoterminal der Spitzenklasse

Autoterminal der Spitzenklasse

Mit mehr als 2,1 Millionen verschifften Fahrzeugen im Jahr haben sich die bremischen Häfen als eine der größten Automobil-Drehscheiben der Welt etabliert. Dafür stellt Bremerhaven mit den Kaiserhäfen sowie Nord- und Osthafen eine gigantische Fläche zur Verfügung: Auf fast einer Million Quadratmetern befinden sich allein rund 120.000 Pkw-Stell- und Verkehrsplätze, davon 45.000 überdacht.

 

Punktlandung: Logistik Produktion, Service

Als Logistikdrehscheibe für die weltweite Automobilindustrie wird sowohl der Transport der Neuwagen, als auch die Versorgung der Produktionsstätten mit Bauteilen und Komponenten sichergestellt. In den Technikzentren, der „größten Werkstatt Europas“, werden zudem jedes Jahr mehrere 100.000 Fahrzeuge kontrolliert, bearbeitet, umgerüstet oder veredelt.

 

Zukunftsweisend: Transshipment und High & Heavy

Als bedeutender Transshipment-Hafen werden Fahrzeuge über Bremerhaven von Überseeschiffen gelöscht und mit Feederschiffen weitertransportiert. Besondere Schwergewichte wie LKW und Eisenbahnzüge oder im Hafen vorgestaute Rolltrailer werden im Sektor „High & Heavy“ umgeschlagen.

 

Attraktiver Standort – wichtiger Arbeitgeber

Die Stadt mit seinen zwei Häfen und dem zukunftsweisenden Netzwerk bietet der weltweiten Autoindustrie beste Rahmenbedingungen und ist somit ein attraktiver Standort. Ebenso sind die Häfen eine enorme Wirtschaftskraft und ein starker Jobmotor für den gesamten Norden.
Hinter den großen Zahlen stehen vor allem Menschen: 19 Prozent aller Beschäftigten, das sind mehr als 74.000 Personen – sorgen dafür, dass 1/3 der deutschen Automobilproduktion über die Häfen des Landes Bremen bearbeitet und umgeschlagen werden. Und das ist Spitzenklasse.

Automobile hub and global player

Bremerhaven is one of the largest automobile hubs anywhere in the world.

Read more