x

2021/2 | bremenports intern

Erfolgreich in die zweite Runde

Kooperation zwischen Hochschule Wismar und bremenports zu Logistik und Handel wird fortgesetzt

Seit dem Wintersemester 2020/21 bietet die Hochschule Wismar in Kooperation mit der Hafenmanagementgesellschaft bremenports den Studiengang „International Logistics and Trade“ an. Der Studiengang vermittelt den Teilnehmern Fähigkeiten, die globalen Veränderungen zu analysieren und daraus für ihre Unternehmen Handlungsempfehlungen abzuleiten und führt zu dem weltweit anerkannten Abschluss „Master of Business Administration (MBA)“. Nach dem erfolgreichen Start beginnt im Herbst zum Wintersemester 2021 ein neuer Jahrgang, zu dem sich Interessenten jetzt bewerben können.

„Die derzeitige Corona-Pandemie zeigt uns, dass die Kompetenz, mit Veränderungen umgehen zu können, für Unternehmen von existentieller Bedeutung sein kann“, so Robert Howe, Geschäftsführer von bremenports GmbH & Co. KG. „Die Studierenden werden von erfahrenen Dozenten im Kontext von Logistik und Handel optimal auf Veränderungsprozesse vorbereitet.“

Der Studiengang richtet sich an berufserfahrene Praktiker, die gerne den nächsten Karriereschritt gehen wollen. Arbeitssprache ist Englisch. Er ist konsequent als online-Studiengang konzipiert. bremenports verfügt über eine lange Erfahrung in der Weiterbildung im Bereich der maritimen Logistik und bringt dies in das neue universitäre Format ein.

Weitere Informationen unter:
https://www.wings.hs-wismar.de/de/fernstudium_master/mba_international_logistics_and_trade

Dieser Artikel erschien in der Kategorie ‚bremenports intern
>> Mehr aus dieser Kategorie finden Sie hier…