x

Logistics Talk: Erfolgreiche virtuelle Premiere

Live aus der Überseestadt in die digitale Welt: Der erste Virtuelle Logistics Talk hat sich Ende September intensiv mit den Hinterlandanbindungen der bremischen Häfen befasst. Anlass war die aktuelle Studie des ISL, in der beschrieben wird, dass die bremischen Häfen in den vergangenen Jahren im Hinterland zusätzliche Marktanteile gewinnen konnten.

Unter Moderation der Radio Bremen-Journalistin Hilke Theessen diskutierte die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling mit Vertretern der Hafenwirtschaft über die Stärken des Standortes. Rund 140 Teilnehmerinnen nahmen an der rund 90 minütigen Veranstaltung teil.

Eine kurze Zusammenfassung der Diskussion finden Sie hier.

Im vergangenen Jahre hatte bremenports zehn Logistics Talks im Hinterland veranstaltet und dabei rund 1000 Besucherinnen und Besucher verzeichnet. Wegen der aktuellen Situation konnten diese erfolgreichen Veranstaltungen in diesem Jahr bislang nicht stattfinden. Nach dem erfolgreichen Start soll das virtuelle Format auch künftig als Ergänzung zu den traditionellen Präsenzveranstaltungen genutzt werden.