x
Pressemitteilung Aktuelles rund um die Häfen

Logistics Talk Virtuell Veröffentlicht am 17. September 2020

Die bremischen Häfen auf Digitour

Ein wichtiger Bestandteil des Hafenmarketing im Hinterland der bremischen Häfen sind die Logistics Talks, die bremenports mit Unterstützung der Hafenwirtschaft veranstaltet. Da die Publikumsveranstaltungen wegen der Pandemie in diesem Jahr bislang nicht stattfinden konnten, wird der Logistics Talk am 23. September zum ersten Mal als Digitalversion durchgeführt, live aus dem Schuppen 2 in der Bremer Überseestadt in die virtuelle Welt.

Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung: Wie sind die bremischen Häfen durch die letzten Monate gekommen?
In welchen Regionen sind die Häfen besonders stark? Und was zeigt der Blick in die Glaskugel?

Nach einer Begrüßung durch die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling, wird Dr. Sönke Maatsch die neue Hinterlandstudie des Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) vorstellen.

Danach diskutieren Robert Howe, Geschäftsführer bremenports, Sven Riekers, Geschäftsführer BLG Cargo, Friedrich Stuhrmann, Geschäftsführer MSC Bremerhaven und Hartmut Weidt, bremenports Repräsentant in Nordrhein-Westfalen.

Teilnehmer der Veranstaltung haben die Möglichkeit, sich in die Veranstaltung einzubringen.
Moderiert wird die Veranstaltung von Hilke Theessen (Radio Bremen).

Der erste Logistics Talk Virtuell findet am 23.September von 16.30 Uhr – 18.00 Uhr statt.

Interessenten können sich hier online anmelden.

Weitere Informationen: Holger Bruns, 0471 30901-103
holger.bruns@bremenports.de