x
Pressemitteilung Aktuelles rund um die Häfen

Freilaufkanal wird umfassend saniert Veröffentlicht am 14. Juli 2022

Schweres Gerät am Lohmanndeich

Mit dem Schwimmkran „Athlet“ sind große Teile der Steganlage am Freilaufkanal demontiert worden. Die umfassenden Sanierungsarbeiten sind erforderlich, um Korrosionsschäden in einzelnen Bereichen der Steganlage zu beseitigen. Die einzelnen Segmente werden dann zu USM Nord in den Kaiserhafen 1 für die stahlbaulichen Instandsetzungsarbeiten und die anschließende Neukonservierung verbracht. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf 400.000 Euro.

Freilaufkanal Sanierungsarbeiten an der Steganlage Bremenports 11.7.22 Foto Scheer

Der Freilaufkanal ist für sichere nautische Bedingungen im Kaiserhafen und Nordhafen von zentraler Bedeutung. Denn jede Schleusung eines Schiffes führt zu Wasserverlusten. Deshalb muss den Hafenbereichen hinter den Schleusen kontinuierlich Wasser zugeführt werden. Der Freilaufkanal gleicht bei Flut diese Wasserverluste aus und vermeidet damit den energieintensiven und teuren Einsatz von Pumpen. Die Wasserzuführung ist auch während der Sanierungsarbeiten am Steg gewährleistet.

Die Arbeiten sollen bis Ende August abgeschlossen sein.

Freilaufkanal Sanierungsarbeiten an der Steganlage Bremenports 11.7.22 Foto Scheer
Holger Bruns Pressesprecher

bremenports GmbH & Co. KG

0471 309 01-103
E-Mail schreiben