x
Pressemitteilung Aktuelles rund um die Häfen

TUI´s größtes Schiff verabschiedet sich mit einer Dockschleusung Veröffentlicht am 03. März 2022

Kurzfristiger Aufenthalt der ‚Mein Schiff1‘  im Kaiserhafen beendet

Nach einem kurzfristigen Werftaufenthalt hat die ‚Mein Schiff 1‘ gestern (Mittwoch, 02.03.22) den Kaiserhafen wieder verlassen und an der Columbuspier festgemacht. Hierfür war erneut eine Dockschleusung durch die 305 Meter lange Kaiserschleuse erforderlich.

Die ‚Mein Schiff 1‘ ist mit 315 Metern das bislang größte Schiff, das je mit einer Dockschleusung von der Weser in den Kaiserhafen geschleust worden ist. Da es länger ist, als die Kaiserschleuse selbst, mussten beide Schleusentore geöffnet werden, während das Schiff die Schleuse passierte. Besonderheit war hierbei nicht nur die Dockschleusung von bremenports und dem Hansestadt Bremischen Hafenamt an sich, sondern auch, dass das Manöver mit Passagieren an Bord durchgeführt wurde.

Die neue ‚Mein Schiff 1‘ ersetzt seit 2018 ihre gleichnamige Vorgängerin und ist etwa 20 Meter länger als die bestehenden Flottenmitglieder von TUI Cruises.

Von 2007 bis 2011 wurde die Kaiserschleuse auf eine Durchfahrtsbreite von 55 m und eine Länge von 305 m erweitert, um unter anderem den immer größer werdenden Schiffen genügend Platz zu bieten und die Erreichbarkeit der hinter der Schleuse liegenden Häfen bei Wartungsarbeiten oder Ausfall einer der beiden Schleusen sicherzustellen. Die Schleusentore sind 57 Meter lang, 23 Meter hoch und neun Meter breit.

Hier ist das Video der Dockschleusung: https://www.youtube.com/watch?v=txaO1SAajI4

Downloads:

Holger Bruns Pressesprecher

bremenports GmbH & Co. KG

0471 309 01-103
E-Mail schreiben