Monat: Juli 2016

EU-Kommission billigt Finanzierung des Offshore-Terminals Bremerhaven

Günthner: „Kommission bestätigt Argumente für OTB“ Mit Entscheidung vom 14. Juli 2016 hat die Europäische Kommission die Investitionsbeihilfen für die Errichtung des Offshore-Terminal Bremerhaven (OTB) für vereinbar mit dem Binnenmarkt erklärt. Über den OTB sollen zukünftig Windkraftanlagen zu Windparks auf See verschifft werden. Die Gesamtkosten für das Neubauprojekt betragen rund 180 Millionen Euro. Auf dem… Weiter »

Houston, Istanbul, Wien und Graz: Zwillingshäfen geben ihre Visitenkarte ab

Die Hafengesellschaft bremenports schnürt im zweiten Halbjahr 2016 ein umfangreiches Bündel an Marketingaktivitäten, um die bremische Hafen- und Logistikwirtschaft wirkungsvoll zu präsentieren. Das Marketingteam bietet den Unternehmen ein Rundum-Sorglos-Paket – von der Planung der Messestände bis zur Betreuung vor Ort. Vorteil für die Aussteller: Sie können sich voll und ganz auf ihre Kunden und Geschäftspartner… Weiter »

Hochwasserschutz in Bremerhaven: Südlicher Seedeich wird bis Herbst 2017 massiv verstärkt

Bremerhaven wird Schritt für Schritt auf die Sturmfluten der Zukunft vorbereitet: Nach den vor einigen Jahren fertiggestellten innenstadtnahen Bereichen Lohmanndeich und Weserdeich nehmen sich die Arbeiter jetzt den Seedeich vor. So heißt der Deichabschnitt, der den Fischereihafen – und damit den gesamten Süden der Stadt – vor den Fluten schützt. „Die Deichbauer werden in wenigen… Weiter »