x
Pressemitteilung Aktuelles rund um die Häfen

Weichenerneuerung am Imsumer Deich Veröffentlicht am 22. Juni 2021

Großbaustelle an der Einfahrt zum Überseehafen

Schweres Gerät im Einsatz: An der Einfahrt zum Hafenbahnhof Imsumer Deich werden in den kommenden Wochen umfangreiche Arbeiten an den Gleisanlagen vorgenommen. Im Rahmen der Unterhaltungsarbeiten wird der nördliche Weichenkopf der alten Vorstellgruppe Imsumer Deich erneuert. Dabei werden nach 26 Jahren Betrieb insgesamt sieben Weichen gegen neue Weichen ausgetauscht. Die Weichen wurden in den vergangenen beiden Wochen auf einem nahegelegenen Gleis vormontiert. Für die Logistik der Vormontage, dem Bodenmanagement und dem Einbau stehen im unmittelbaren Bereich der Baustelle ausreichend Lagerflächen zur Verfügung. Die umfangreichen Arbeiten bei dem Einbau der Weichen werden genutzt, um zeitgleich auch ein Zuführgleis auf einer Länge von 250 Metern zu erneuern.

Auf den Bahngleisen am Imsumer Deich sind regelmäßig sehr viele Eisenbahnunternehmen unterwegs. Deshalb sind in den umfangreichen eineinhalbjährigen Vorplanungen zahlreiche Vorkehrungen getroffen worden, um die Abläufe auf der Hafeneisenbahn möglichst wenig zu behindern. Um die betrieblichen Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, werden viele Arbeiten parallel durchgeführt. Dies soll die Bauzeit möglichst minimieren. Insgesamt sollen die Arbeiten bis zum 28.06.2021 abgeschlossen sein. Die Kosten sind auf insgesamt 1,4 Mio. € kalkuliert.

Die bremischen Häfen verfügen in Bremen und Bremerhaven über mehr als 200 Kilometer Gleise und rund 500 Weichen. bremenports ist für die Unterhaltung der gesamten Gleisanlagen zuständig.
Die kontinuierliche Unterhaltung und Erneuerung der Hafeneisenbahn ist eine zentrale Aufgabe der Hafenmanagementgesellschaft bremenports.

bremenports-Geschäftsführer Robert Howe: „Die Hafeneisenbahn ist seit 160 Jahren Garant für den Erfolg der Bremischen Häfen. Kein anderer Hafenstandort hat einen prozentual höheren Schienenanteil am Ladungsaufkommen wie Bremen und Bremerhaven. Das alleine ist in Zeiten des Klimawandels ein riesiger Vorteil mit dem die bremischen Häfen gerne für sich werben.“

Das Video zur Weichenenerneurung gibt es unter diesem Link.